Singenfliegen

” Gott respektiert mich, wenn ich arbeite.
Er liebt mich, wenn ich singe.”

Rabindranath Tragore

 

<– Klicke auf das Bild und dann auf die Pferdeköpfe. Sie werden singen….

Seit eh und je ist Singen eine Leidenschaft von mir.  Die rituellen Liedern der Indianer Nordamerikas haben mir vor 30 Jahre das Singen wieder mehr ins Leben gebracht. Ich habe sie zuerst in Zeremonien und für mich gesungen. Vor bald 20 Jahren habe ich Menschen zusammengerufen und singe nun mit drei Jahresgruppen Lieder aus verschiedenen Kulturen und leite spontanes und wahrnehmungserweiterndes Tönen an.

Nach einigen Lehrerinnen hatte ich 2008 das Glück die Stimmarbeit von Lichtenberg und ihre “angewandte Stimmphysiologie” kennenzulernen. Ich habe viele neue Klänge und Räume in mir entdeckt. Der eigene Klang kann uns ständig nähren.

Zusammen mit einer Freundin aus Philadelphia bin ich seit 15 Jahren am Forschen und Entdecken der Kraft und der Wirkung des spontanen Tönens. Es geht dabei darum der inneren Energie durch all die Geschichten in uns und in unserem Körper mit dem eigenen Klang zu folgen – hinein in den leeren Raum. Ungeahnte Möglichkeiten tun sich da auf.

Und ich liebe es für andere Menschen zu singen und zu Tönen für Erholung oder zur Stärkung oder bei Krankheiten. Dies biete ich auch in meiner Praxis an.

> Singenfliegen-Seminare
> Singenfliegen Jahreszyklus
> Sing- und Tanznacht

Menü